Eine fantastische Nacht in Paris !!!




3th.5.2007
Paris FR
Barcy


Julien: Ich kenne diese Tour in- und auswendig. Tag für Tag habe ich alles via Internet verfolgt. Ich las die Reviews, sah die Videos und hörte Bootlegs etc...

 

So wusste ich, dass Rogers Konzert in Paris hervorragend sein würde, aber da war ich noch weit entfernt von der Wirklichkeit! Denn diese Show hier war das Beste, was ich je einmal gesehen hatte. Das Magny Cours Konzert war fantastisch, Davids Konzert in Wien beeindruckend, jedoch dieses Konzert hier war absolut unglaublich.

 

Roger und seine Band haben hier eine bemerkenswerte Megashow aufgestellt, menschlich und extrem voll Power. Feuerwerke, Flammen, Konfettis, ein Astronaut, das fliegende Schwein und tolle Bilder auf der Leinwand…



Der erste Teil war sehr dynamisch. Snowy's Solo in «Set The Controls» war imposant, «Shine On» unter all den Seifenblasen sehr bewegend, «Perfect Sense» mit der grossartigen PP Arnold, «Leaving Beirut» total geprägt von Gefühlen und Zorn, und «Sheep» beendete dann den ersten Teil dieses feurigen Sets.

 

«The Dark Side of the Moon» war perfekt. Ich liebe diese Version. Roger spielte «The Dark Side of the Moon» wie damals in den 70gern : mit mega Power, ironisch, energisch und gnadenlos.




Die Zugabe war grossartig: wir standen alle auf vor der Bühne, sangen und machten Luftsprünge während «Brick In The wall (part 2)», schrien in «Bring the Boys», und sangen aus vollem Herzen in «Comfortably Numb».

 

Roger hat mit 64 Jahren bewiesen, dass er immer fähig war, eine gewaltige Show aufzustellen. Er ist talentiert, und die Bandmitglieder sind hervorragend.

 

Glaube mir, die französischen Fans können seine nächste Tournee voller Ungeduld kaum erwarten!! Komm zurück, wann immer du willst, Roger, wir lieben dich!!!

 

PS ! ausserdem hatte ich am Nachmittag noch das Glück, Harry Waters, Jon Carin und Dave Kilminster zu begegnen.

Ein perfekter Tag !...


[ JR | RS...]